23. 05. 2013 - Auszeichnung

Richard Mösslinger erhielt am 22. Mai 2013 für sein Engagement in der Kulturarbeit das "Goldene Ehrenzeichen des Landes Steiermark" überreicht

         

        LH-Stv. Schützenhöfer - Mösslinger - LH Voves                                       Mösslinger - BGM Wegscheider

 

Die Laudatio von Landeshauptmann Franz Voves

 

Bezirksobmann Schulrat Richard Mösslinger, geb. am 24.04.1951

Der verdiente Pädagoge Richard Mösslinger hat sich schon seit frühester Kindheit dem Singen verschrieben. Seit 1974 war er Mitglied im Singkreis Krieglach und hat speziell in der Ausbildung von Kindern und Jugendlichen zu generationenübergreifendem Singen beigetragen. In seiner Funktion als Regionalobmann der Region Leoben-Bruck-Mürzzuschlag hat Richard Mösslinger, als Mitglied der Landesleitung des steirischen Sängerbundes, besonders im Mürztal zu Ansehen und Wertschätzung dieser großen Gemeinschaft beigetragen. Sein kompositorisches Schaffen für Kinder und Erwachsene hat ebenso wie seine literarischen Arbeiten das Kulturleben der Steiermark in traditioneller Weise bereichert.

Für diesen Einsatz bedanke ich mich als Landeshauptmann ganz besonders und gratuliere zum verliehenen Goldenen Ehrenzeichen des Landes Steiermark.

 




25. 04. 2013 - Das Kulturmagazin REIBEISEN

Europa-Literaturkreis Kapfenberg präsentiert „Reibeisen“ Nr. 30

Ein Teil der Verantwortlichen, die zum Erfolg des REIBEISEN beitrugen: Stehend v. l.: Sepp Kaltenböck, Kurt Gschiel, Richard Mösslinger, Sepp Graßmugg, Christine Teichmann, Wolfgang Herz, Hans Bäck, Helmut Türk. Sitzend v. l.: Ruth Barg, Gerti Kornberger, Belinda Gruber.

 

Zahlreichen Zuhörern, darunter auch Kulturreferent Günther Bleymaier, wurde vergangenem Freitag eine gelungene Präsentation der Reibeisen-Jubiläumsausgabe des Europa-Literaturkreises Kapfenberg geboten. Christine Teichmann und Josef Graßmugg führten mit natürlicher Leichtigkeit durch den Abend, ungezwungen und humorvoll. Musikalisch eingestimmt wurde man von Wolfgang Herz, Musiklehrer für Gitarre an der Musikschule Kapfenberg, und seiner Schülerin Belinda Gruber. Zwischen den einzelnen Lesungen verzauberte das Gitarren-Duo mit seinen teils gefühlvollen, teils temperamentvollen Beiträgen.

 

          Belinda Gruber                           Wolfgang Herz                                        Klaus Vorhauer         Lisa-Marie Tassati

 

Lasst Jugend sprechen

Den literarischen Auftakt machten die beiden jüngsten Mitglieder des Vereines, Lisa-Marie Tassati und Klaus Vorhauer. Tassatis Auszug aus ihrem Prolog – „Die Bedrohung der Nacht“ ließ aufhorchen, und man hatte Lust, mehr von der Neunzehnjährigen zu erfahren. Klaus Vorhauers sehr gefühlvoll vorgetragenes Liebesgedicht „Wir sind: Die Liebe!“ weckte sicher bei Manchem Jugenderinnerungen. Bei den unterschiedlichen Beiträgen bekannter Autoren, darunter Anna Aldrian, Hans Bäck, Elisabeth Hinterplattner, Elvira Nüchtern, oder Richard Mösslinger kamen sicher viele Literaturinteressierte auf  ihre Rechnung.NachAussage von Hans Bäck gibt es drei Autoren, die bei allen 30 Ausgaben des Kulturmagazins mitwirkten – Ruth Barg, Wolfgang Steinwender und Bäck selbst.

 

        Sepp Graßmugg      Gerti Kornberger      Christine Teichmann                 Elvira Nüchtern     Bärbel Gaal-Kranner      Anna Aldrian

 

Eine kleine Überraschung gab es für die 92-jährige Brucker Lyrikerin Gerti Kornberger, die sich kürzlich aus der Öffentlichkeit zurückgezogen hat. Christine Teichmann und Josef Graßmugg bedankten sich herzlich für ihre langjährige Mitwirkung und Tätigkeit im Vorstand mit einem Strauß aus 30 Rosen.

 

   

                      Peter Kersche                                      Hans Bäck      Elisabeth Hinterplattner                        Richard Mösslinger

 

Literatur – international

Der Schwerpunkt in dieser 30. Ausgabe liegt ganz klar beim Nachbarland Slowenien. Zu diesem Thema las der Schriftsteller und Übersetzer Peter Kersche Gedichte von slowenischen Autoren, wie Slavko Jug, oder Edvard Kocbek, auf Slowenisch, danach auf Deutsch. Weiters findet man auch ungarische, bulgarische, polnische und serbische Texte und natürlich Beiträge aus Deutschland. Apropos Deutschland. Da es seit dem Vorjahr auch eine deutsche Reibeisen-Redaktion gibt, und der aktuelle Feuilletonteil in deren Händen lag, betonte Vorsitzender Graßmugg mit einem Augenzwinkern: „Gearbeitet wurde in Deutschland, präsentiert wird in Österreich!“

                                                                                                                                     Text und Fotos: Claudia Riegler




18. 03. 2013 - Am 19. April 2013 erscheint die Jubiläumsausgabe unseres Kulturmagazins

 

DIE AUTORINNEN UND AUTOREN DES LITERATURTEILES

VON REIBEISEN NR. 30 – 2013

Anna Aldrian, St. Nikolai im Sausal

Plamen Anakiew, Radomir (BG)

Michael Arenz, Bochum (D)

Hans Bäck, Kapfenberg

Christian Baier, Wien

Ildikó Balázs, Hegyhátszentpéter (H)

Ellen Balsewitsch-Oldach, Hamburg (D)

Ruth Barg, Kapfenberg

Maggy Bartscher, Neuenhagen (D)

Dirk Becker, Linden (D)

Inge Beer, Berlin (D)

Bibi Bellinda, NÖ

Philip J. Dingeldey, Hersbruck (D)

Traude Feldschuh, Wien

Karl Forcher, St. Peter ob Judenburg

Bärbel Gaal-Kranner, Latschach

Stojan Gjaurow, Haskovo (BG)

Josef Graßmugg, Kapfenberg

Reinhard Großmann, Freienwill (D)

Margit Heumann, Wien

Elisabeth Hinterplattner, Aflenz

Mario Karl Hladicz, Graz

Heidemarie Ithaler-Muster, Graz

Ivan Kehlibarev, Burgas (BG)

Barbara Keller, Wien

Manfred Friedrich Kolb, Reinfeld (D)

Tanja Koljowska, Sofia (BG)

Gerti Kornberger, Bruck an der Mur

Jerzy Bogdan Kos, Breslau (P)

Dietwin Koschak, Kapfenberg

Urszula Kozioł, Breslau (P)

Isabella Kramer, Celle (D)

Friederike Krassnig, Judenburg

Karol Maliszewski, Neurode (P)

Otmar Matthes, Bruck an der Mur

Wolfgang Mayer-König, Graz

Peter Mitmasser, Wiener Neudorf

Karl Mittlinger, Graz

Richard Mösslinger, Kapfenberg

Antoaneta Nikolowa, Sofia (BG)

Elvira Nüchtern, Freiburg (D)

Stantscho Pentschew, Schumen (BG)

Christian Pirker, Klagenfurt

Karl Plepelits, Kapfenberg

Mariana Pramatarova, Burgas (BG)

Palmi Rantschew, Sofia (BG)

Yves Rechsteiner, Basel (CH)

Claudia Scherer, Wangen im Allgäu (D)

Ana Schoretits, Zagersdorf

Marlene Schulz, Hofheim am Taunus (D)

Karin Seidner, Perchtoldsdorf

Martina Sens, Pramet

Margarit Shekov, Sofia (BG)

Wojciech Izaak Strugala, Löwenberg (P)

Lisa-Marie Tassati, Pernegg an der Mur

Christine Teichmann, Graz

Klaus Vorhauer, Leoben

Ruud van Weerdenburg, Graz

Ljiljana Vukic, Belgrad (S) und Offenbach (D)

Emily Walton, Wien

Johannes Witek, Salzburg




03. 12. 2012 - Dialog in Gedichten

Lichtwahr und Schattenecht

Eine lyrischer Abend mit Karl Mittlinger und Dietwin Koschak

Kulinarisch umrahmt vom Restaurant Schicker

Musikalisch begleitet von Nora Görbe

Fotografiert von Wolfgang Zottler

  

   

 




09. 11. 2012 - FDA-Jahrestagung

FDA-Treffen in Hofgeismar

Das diesjährige Treffen des "Freien Deutschen Autorenverbandes" http://www.fda.de fand von 09.11.2012 bis 11.11.2012 in Hessen statt. Weil Vernetzung auch im Literaturbetrieb sinnvoll ist, nahmen an den Vorträgen, Workshops und Diskussionsrunden auch Mitglieder des "Europa-Literaturkreises Kapfenberg" teil. Sieben der anwesenden Autorinnen und Autoren sind sowohl Mitglied im FDA als auch beim Europa-Literaturkreis Kapfenberg.

    

   





Einträge 51 bis 55 von insgesamt 90  |  Ältere Einträge ->
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 [1112 13 14 15 16 17 18